Es kommt Leben in den Hang

Der Hang in der Kürtener Ortsmitte wird gerade vom Bauhof aufgeräumt. Geplant ist ein Gemeinschaftsprojekt der katholischen Kirche als Inhaber, der Kommunalgemeinde als Anlieger, der Freiwilligenbörse und eines örtlichen Gartengestalters, um dem Hang ein interessantes Aussehen für die nächsten Jahre zu verpassen. Die eigentliche Bepflanzung kommt aus Planungsgründen erst im Herbst, aber der Bauhof ist so nett schon mal aufzuräumen. Die IG begleitet den Prozess und informiert auch weiterhin darüber.